Menu
Zahnmedizinische Versorgung

Keramische Verblendschalen (Veneers), Kronen, Zahnbrücken

Beschreibung des Eingriffes und Endeffekt

Beschreibung des Eingriffs und des resultierenden Effekts

Eine Verblendschale (Veneer), die man sich wie einen solchen dünnen Mantel vorstellen kann, ist eine dünne Lamelle aus Dentalkeramik, mit deren Hilfe es möglich ist, die Form und Farbe der Zähne zu verändern, Zahnlücken (Diastema, Tremata) zu schließen, Flecken abzudecken, die durch Hypoplasie, Hypomineralisation des Zahnschmelzes oder durch die Einnahme von Tetrazyklin-Antibiotika in der Kindheit entstanden sind, sogenannte Tetrazyklin-Zähne.

Eine Krone ist ein künstlicher Ersatz der ursprünglichen Zahnkrone, der in einem Labor hergestellt wird. Der häufigste Grund für die Anfertigung und das Einsetzen einer Krone ist ein massiver Verlust der ursprünglichen Zahnkrone, der es nicht mehr zulässt, den Defekt mit einer Füllung zu beheben. Es gibt mehrere Arten von Kronen, die sich in der Qualität und vor allem in der Ästhetik unterscheiden. Den passenden Kronentyp empfehlen wir Ihnen bei der Online-Beratung und konkretisieren ihn bei der persönlichen Beratung vor dem Eingriff.

Eine festsitzende Brücke ersetzt eine Gruppe von verlorenen Zähnen oder kann auch in einem zahnlosen Kiefer einen Zahnbogen ersetzen. Sie variiert in ihrer Größe je nach Anzahl der zu ersetzenden Zähne. Sie besteht aus künstlichen Kronen, die von Implantaten getragen werden, und aus sogenannten Zwischengliedern, die diese künstlichen Kronen miteinander verbinden und nicht auf den Implantaten aufliegen. Kurze Brücken (z. B. 3-teilige Brücken) werden in der Regel mit Zement verklebt, während bei großen Brücken eher eine Verbindung mit Schrauben üblich ist. In beiden Fällen ist der Zahnersatz festsitzend und kann vom Patienten nicht aus dem Mund entfernt werden.

Fotos vorher / nachher

Porcelain Crowns PraguePorcelain Crowns Prague
Porcelain Crowns PraguePorcelain Crowns Prague

Ergänzende Informationen zum Eingriff

Man wird mit der Präparation – Zahnschleifen beim ersten Besuch angefangen, wann wir Ihnen die provisorischen (zeitweiligen) Veeners (Facetten)/Kronen fertigen, die genau die Form und Stellung der Zähne kopieren, die Zähne schützen und genau um den Zahnfleisch formiert sind. Das bedeutet, dass Sie aus dem Ordinationszimmer schon mit den provisorischen Zähnen weggehen und Sie können beißen, reden, sich lächeln. Dies all wird während eines Klinikbesuches während 2 Stunden abgespielt.

Der nächste Schritt sind 7 -10 Tage der Arbeit vom Zahnlabor, bei der die Patientenanwesenheit in Prag nicht nötig ist und werden entweder die Facetten oder die Brücke gefertigt. Wir bemühen uns maximal das gesunde Zahnmaterial zu schonen und darum realisieren wir ultradünne keramische Facetten (etwa 0,3 – 0,5 mm dick), die nur minimales Schleifen der ursprünglichen Zähne erfordern. Solche Facetten (Veeners) sind sehr ästhetisch, weil sie maximal den Zähnen durch ihr Aussehen und die Durchsichtigkeitsstufe ähnlich sind. Im Fall der umfangreichen Verletzung des Zahns oder des Vorhandenseins der großen Ausfüllungen wird eine keramische Krone gefertigt, der Vorgang ist gleich wie bei der Facette (Veener).

Beim zweiten Besuch probiert sich der Patient den gefertigten Zahnersatz aus. Ist er mit dem Resultat völlig zufrieden, wird finalmäßig der Zahnersatz auf die Zähne oder Implantate zementiert. Es handelt sich um die adhäsive Zementierung, die sehr feste Verbindung zwischen dem Zahn/Im-plantat und den Zahnersatz sicherstellt. Das Ergebnis ist dauerhaft. Dieser Teil der Prozedur verlangt 1 -2 stündigen Aufenthalt in der Klinik.

Rekonvaleszenz

Nach dem Aufsetzen des Zahnersatzes können Sie sofort beißen und neues Lächeln genießen. Sehen Sie die Bilder für Brücke Zahn vorher nachher.

Häufige Fragen zum Eingriff

Wie verläuft das Aufsetzen der Facette oder Veneer?

Der erste Schritt ist ein Besuch bei Stomatologen, der sich den Stand Ihrer Zähne grundsätzlich durchsieht und bei der Konsultation werdet ihr gemeinsam den weiteren Vorgang vereinbaren. Als erste wird dünne Zahnschicht abgeschliffen und sein Abdruck oder Scan durchgeführt. Dieser wird für die Herstellung der ständigen Facette benutzt. Bis die Facette (Veener) nicht vorbereitet ist, wird auf den Zahn die zeitweilige Facette angeklebt, die bei Ihrem nächsten Besuch beseitigt wird. Der Zahn wird dann grundsätzlich gereinigt und für das Ankleben der ständigen Facette vorbereitet. Der Endeffekt ist nicht nur ästhetisch, aber auch dauerhaft. Ganzer Eingriff ist schmerzlos.

Wie lange halten mit die Veeners/Zahnfacetten, Kronen oder Brücke aus?

Das ist selbstverständlich individuell und hängt es von vielen Faktoren ab, aber bei richtiger Pflege ist ihre Lebensdauer praktisch unbegrenzt.

Wie lange dauert die Fertigung der Facette, Krone oder Brücke?

Etwa eine Woche bis 10 Tage. Gegen Aufpreis ist möglich, ganze Vorbereitung zu beschleunigen und ganzer Eingriff kann währen einigen Tagen verlaufen und Sie müssen nicht die Prag verlassen und zurück in die Prag zurückkehren. Zahnbrücke Vorher nachher Bilder finden Sie oben.

Ist meine Anwesenheit während der Fertigung des Zahnersatzes in Prag nötig?

Nein. Nach der Fertigung des Abdruckes werden wir den Zahnersatz fertigen und Sie können abreisen. Ihre Anwesenheit wird nötig, wenn wir den Zahnersatz aufsetzen werden.

FeedBack

    Feedback

    Wie gefällt Ihnen die Website?


    Danke für die Kooperation
    myMedical Prague

    Schließen