Menu
Zahnmedizinische Versorgung

Zahnimplantate

Beschreibung des Eingriffes und Endeffekt

Beschreibung des Eingriffs und des resultierenden Effekts

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan oder Zirkonium. Sie werden mit Kronen und Brücken versorgt. Sie können auch mit herausnehmbarem Zahnersatz versorgt werden. Mit Hilfe von Zahnimplantaten kann sowohl die durch die Extraktion eines Zahnes entstandene Lücke als auch der gesamte zahnlose Kiefer versorgt werden.

Fotos vorher / nachher

Dental bridge on implantsDental bridge on implants
Dental bridge on implantsDental bridge on implants

Ergänzende Informationen zum Eingriff

Das Aufsetzen der Implantate ist eine schmerzlose Leistung, die wird meistens in lokaler Betäubung durchgeführt. Die postoperativen Schwierigkeiten sind minimal. Die Arbeitsunfähigkeit ist nicht nötig.

Wir fangen immer mit der ausführlichen Planung aufgrund des 3D-Röntgens vom Kiefer – CBCT, an. Diese Methode zeigt genau die Breite und Höhe des Knochens an der Stelle der geplanten Implantation, sie hilft die Lokalisierung von wichtigen anatomischen Strukturen entdecken und dadurch setzt beträchtlich das Risiko der Komplikationen herab.

Nach dem Einführen und Verheilen vom Implantat in das Zahnfleisch wird ein Abdruck durchgeführt und die Krone gefertigt. In meisten Fällen fertigen wir s.g. Schraubkronen, die sich mittels Titanschraube zum Implantat geschraubt werden. Die Krone ist sehr ästhetisch. Der Arzt kann die Krone abnehmen, diese reparieren lassen, reinigen. Der Vorteil ist, dass kein Risiko der Belassung vom Zementunter dem Zahnfleisch und die damit verbundene Entzündung und Versagen vom Implantat droht.

Das Gefühl aus dem Implantat ist sehr dem Gefühl aus eigenen Zähnen ähnlich und das ästhetische Ergebnis ist ausgezeichnet. Auf die auf den Implantaten aufgesetzte Krone beißen Sie wie auf eigene Zähne. Die Kronen reinigen Sie mit der Zahnbürste und speziellem Dentalfaden und dadurch stellen Sie sich langfristiges ästhetisches und funktionsfähiges Ergebnis sicher.

Rekonvaleszenz

An das Eingriff schließt die Heilung an, derer Länge von der Knochenqualität, Typ des Implantates und weiteren Faktoren abhängig ist. Die Heilung dauert von 1 bis 4 Monaten.

Häufige Fragen zum Eingriff

Werde ich nach der Implantation den Sport oder einige Hobbys beschränken und wenn ja, für wie lange? Ist etwas, was ich schon für immer vermeiden muss?

Für die Zeit der Heilung der Nähte empfehle ich höheren Vorsicht, die Breinahrung. Nach der Verheilung können sämtliche Sportaktivitäten ohne Beschränkung durchgeführt werden. Der Zahnimplantat ist ein vollwertiger Zahnersatz.

Wie lange der Eingriff verläuft? Werde ich bei der Implantation etwas fühlen, oder ist es schmerzlos?

Bei der Implantation wird in den Knochen eine Titanwalze mit den Gewinden eingeführt, die die Zahnwurzel ersetz. Wir lassen es 2-3 Monate heilen. Patient trägt einen provisorischen Zahn. Nach 2 Monaten schrauben wir einen prothetischen Pfeiler (Abutment) an. Wir festigen die Krone auf das Implantat. Es handelt sich um eine schmerzlose Leistung. Auf den Wunsch des Patienten können wir ganzen Eingriff in der Analgosedierung oder Gesamtbetäubung vornehmen.

Ich bin im 5. Monat der Schwangerschaft. Kann ich mich das Implantat einführen lassen, oder solle ich lieber erst nach der Geburt warten? Die Schwangerschaft ist eine Risikoschwangerschaft, aber ich möchte den Eingriff so bald wie möglich durch haben

Nein, leider in der Schwangerschaft kann die Implantation nicht durchgeführt werden und das aus dem Grund der Verwendung von RTG. Nach der Geburt ist kein Problem, die Implantation durchzuführen.

Was für eine ist die Nachsorge um das Implantat? Werde ich spezielle Zahnbürste oder andere Hilfsmittel brauchen?

Die Fürsorge um Implantat muss immer sehr gut sein. Alles wird Ihnen ein Dentalhygieniker erklären und die Einübung des richtigen Saubermachen in unserem Ordinationszimmer vornimmt.

Was für eine Lebensdauer vom Implantat ist? Hält es mir ganzes Leben, oder ist nötig, das mit der Zeit auszutauschen?

Die Lebensdauer vom Implantat ist einige Jahreszenten – es solle ganzes Leben aushalten. Es handelt sich um hochwertiges System, das 100%-igen Erfolg aufweist. Das eingeführte verheilte Implantat wird nicht ausgetauscht.

Werde ich nach dem Einführen vom Implantat einen Druck fühlen? Ich befürchte, dass ich es als körperfremden Körper im Mund wahrnehme.

Das verheilte Implantat ist völlig integriert, Sie fühlen keinen Druck, Sie nehmen es nicht als etwas Fremdes wenigstens nach dem wahr, was unsere zufriedenen Klienten berichten.

Ich habe großen Überbiss, Lücken und Neigung der Zähne nach vorne. (Ich denke oberen Gaumen). Ist mit den Implantaten möglich, die Zahnneigung zu beeinflussen? bb

Ja, die Neigung der Zähne ist durch die Einführung vom Implantat in anderer Achse zu beeinflussen.

FeedBack

    Feedback

    Wie gefällt Ihnen die Website?


    Danke für die Kooperation
    myMedical Prague

    Schließen