Menu
Brüste

Brustvergrößerung mit den Implantaten

Beschreibung des Eingriffes und Endeffekt

Während des eigenen Eingriffes führt der Chirurg den Schnitt in der Unterbrustrille oder im Bereich des Warzenhofes oder in der Achselhöhle. Nach vorsichtiger Einführung und Lagerung vom Implantat wird er die Wunde nähen. Nach dem fertigmachen des Eingriffes legt der Chirurg auf die Wunden sterile Abdeckung und die Brüste wickelt er mit den Binden um. Befürchten Sie keine auffälligen Narben. Dank der Lokalisierung des Schnittes bleiben Ihnen fast unmerkbare Narben, die dünne weiße Linie erinnern.

Größe und Form vom Implantat werden wir Ihnen aufgrund Ihrer Anforderungen und der eingesandten Fotos vorschlagen. Die Qualität und eventuelle weitere Anforderungen hinsichtlich der Form und Größe können Sie noch mit dem operierenden Chirurg bei der persönlichen Konsultation vor der Operation präzisieren.

Fotos vorher / nachher

Brustvergrößerung mit den Implantaten Brustvergrößerung mit den Implantaten
Brustvergrößerung mit den Implantaten Brustvergrößerung mit den Implantaten

Ergänzende Informationen zum Eingriff

Zurzeit sind viele Frauen mit der Größe und Form ihrer Brust nicht zufrieden. Die Unzufriedenheit kann auch die psychischen Probleme zur Folge haben, die ausdrücklich die Lebensqualität erniedrigen oder beschränken können. Mit der Hilfe der plastischen Chirurgie kann dieses Problem gelöst werden. Die Augmentation der Brüste hilft das Volumen zu vergrößern und die Brustform durch die Benutzung von Implantaten zu verbessern. Dieser Eingriff ist für die Frauen mit den ungenügend entwickelten Brüsten oder nach der Verkleinerung der brüste durch das Stillen oder Gewichtsabnahme geeignet. Die Implantate können eine Lösung auch für mäßige Asymmetrie vorstellen. Wenn auch die Implantate nicht für die stillenden Frauen empfohlen sind (man kann zur Formänderung der Brust infolge der Stillung kommen), haben sie keinen Einfluss auf den Embryo und sind für es durch nichts gefährlich. Die Anwesenheit der Implantate beschränkt auch nicht die Stillfähigkeit. Vor der plastischen Operation ist weiter der Erkrankung der Brüste durch die Ultraschall-Untersuchung (sonographische Untersuchung) auszuschließen, die noch bei Ihnen zu Hause oder in der Klinik vor der Operation durchzuführen ist.

Rekonvaleszenz

Spezieller elastischer Brusthalter wird für die Zeit von 6-8 Wochen 24 Stunden täglich getragen. Die Nähte sind resorbierbar. Physische Aktivitäten, die die Brüste belasten könnten, sind verboten. Für erste Woche nach der Operation ist ein Ruheregime empfohlen. Leichtere Hausarbeiten sind in 14 Tagen möglich, schwere Arbeit, Heben von Lasten und Sportaktivitäten erst nach 2 Monaten. Die Rückkehr in die Beschäftigung hängt davon ab, welche Arbeit Sie leisten und von Ihrem eigenen Gefühl im Rahmen der Rekonvaleszenz. Der Eingriff ist sehr effektiv und dauernd. Das Ergebnis solle Ihre Zufriedenheit und Gesamterhöhung Ihres Selbstbewusstseins und hauptsächlich der Lebensqualität sein.

Vom A bis Z, respektive was Sie erwartet?

  • Sie füllen den Formular aus und senden die Fotos ein
  • Agentur wird mit den Vertragskliniken in Prag und dem passenden Arzt für den geforderten Eingriff Kontakt nehmen – wir arbeiten mit den ständigen verifizierten Kliniken zusammen.
  • Sie erhalten das Angebot mit dem Preis und mögliche Termine
  • Wir werden den Preis des Eingriffes und den Termin abstimmen
  • Zahlung der Anzahlung i.H.v. 500€  (die Anzahlung ist hinsichtlich der Terminreservierung in der Klinik nicht rückzahlbar. Im Fall der Krankheit oder Höherer Macht wird die Rückzahlung der Anzahlung individuell gelöst)
  • Agentur besorgt die Flugkarte und Unterkunft nach Abkommen
  • Reise nach Prag
  • Kostenfreie Abholung vom Flughafen in die Klinik
  • Konsultierung mit dem Operateur in der Klinik, präoperative Untersuchung  (meistens ein Tag vor der Operation)
  • Eingriff  (ein Tag nach der Konsultation)
  • Eine Nacht in der Klinik, wenn es nötig ist
  • Kostenfreies Bringen zum Flughafen
  • Postoperative Konsultation im Bedarfsfall
  • Bleiben Sie nach dem Eingriff nicht in Prag, die postoperative Kontrolle verläuft beim Ihren örtlichen praktischen Arzt. Bleiben Sie in Prag, wird sich Ihnen Ihr Operateur widmen.

Häufige Fragen zum Eingriff

Wie lange halten die Brustimplantate aus?

Es hängt vom Material der Implantate ab, aber Mehrheit der Implantate hält gewöhnlich sehr lange Zeit von 10 -20 Jahre aus.

Werde ich nach der Operation die Narben haben?

Nach der Operation und während einiger weiteren Monate können die Narben rosa werden und anschwellen. Gewöhnlich werden diese Symptome nach und nach fast verschwinden. Das Endresultat hängt von Ihrer Heiltüchtigkeit ab.

Wann kann ich nach der Operation turnen?

Nehmen Sie es mit Ihrem Operateur durch, aber im Prinzip 6 – 8 Wochen nach der Operation können Sie nicht turnen. Bestimmt werden keine längeren Aktivitäten im Wasser empfohlen! Werden Ihre postoperativen Schnitte feucht, sofort trocknen. Andere Tätigkeiten, wie das Einkaufen oder die sitzende Arbeit, hin, wo Sie die Hände nicht aufheben, können laufend nach einer Woche durchgeführt werden. Tragen Sie Ihre elastische Wäsche gemäß Hinweise des Operateurs.

Werde ich nach der Operation Schmerzen haben?

Jeder Mensch hat andere Schmerzschwelle, sodass ist schwer zu sagen, was Sie fühlen werden. Mäßiger bis mittlerer Schmerz und manchmal auch motorischer Diskomfort sind normal. Der Arzt wird Ihnen die Analgetika verordnen und ihre Dosierung kann man nach Bedarf mit dem Arzt über unsere Assistentin vereinbaren. Der Schmerz dauert gewöhnlich 1 – 2 Wochen und solle jeden Tag ermäßigen.

Ist möglich sich der Operation zu unterziehen, bevor ich die Kinder haben werde?

Es ist rein persönliche Entscheidung. Bedenken Sie aber nur daran, dass nach der Geburt und dem Stillen die Form Ihrer Brüste abgeändert wird. Es wird nur das natürliche Gewebe geändert, die Implantate bleiben gleich. Auch nach dem Einlegen der Implantate werden Sie stillen können. Meistens der kinderlosen Klientinnen entscheidet sich für die Brustvergrößerung mit den Implantaten längere Zeit vor der geplanten Schwangerschaft.

Wann nach dem Stillen kann ich mich der Operation unterziehen?

Die Kliniken, mit denen wir zusammenarbeiten, haben auf diese Frage abweichende Meinungen, gewöhnlich sind das aber 6 – 12 Monate ab der Beendigung des Stillens.

Kann ich nach dem Einlegen der Implantate stillen?

Ja, Sie können – es besteht nur kleines Risiko, dass in der Brust oder Warze die Sensibilitätsänderung eintritt. Der eingelegte Implantat kann einen Druck auf die Milchkanäle hervorrufen, was mäßige Erniedrigung der Milchmenge zur Folge haben kann.

FeedBack

    Feedback

    Wie gefällt Ihnen die Website?


    Danke für die Kooperation
    myMedical Prague

    Schließen