Menu
Kopf und Hals

Endoskopisches Stirnlifting – Endotine®

Beschreibung des Eingriffes und Endeffekt

Beschreibung des Eingriffs und des resultierenden Effekts

Es handelt sich um das Herausziehen erschlaffter Haut im Bereich der Stirn und der Augenbrauen. Der Chirurg setzt kurze Schnitte im Bereich des Haaransatzes. Durch diese Schnitte führt der Arzt eine Kamera und chirurgische Instrumente unter die Haut ein, um den Eingriff so schonend und präzise wie möglich durchzuführen. Anschließend hängt er die gelockerte Stirnhaut an resorbierbaren subkutanen Implantaten auf. Diese halten die angehobene Haut genau wie gewünscht. Wenn ihre Aufgabe erfüllt ist, werden sie nach 6 bis 12 Monaten absorbiert.

Während des Eingriffs werden die subkutanen Strukturen fixiert, die Muskeln korrigiert und die Haut im Stirnbereich gestrafft. Abschließend vernäht der Arzt die Wunden, legt eine sterile Abdeckung und ein elastisches Stirnband an.

Fotos vorher / nachher

Endoskopisches Stirnlifting – Endotine® Endoskopisches Stirnlifting – Endotine®

Ergänzende Informationen zum Eingriff

Endotine® ist ein in den USA entwickeltes System, das die resorbierbaren superweichen, unter die Haut untergebrachten Implantate ausnutzt. Hier halten die Implantate folglich die weichen Geweben in der gewünschten aufgehobenen Position. Nach dem Eingriff werden sich in der Unterhaut neue Strukturen von Bindegeweben bilden, die das Gewebe an der Stelle fixieren und halten sie diese hier auch danach, wann sich das Implantat völlig auflöst.

Bei einem Stirnlifting sämtliche Implantate werden mittels kleiner Schnitte eingeführt und sind imstande, traditionellen Augenbrauenlifting, Stirnlifting und teilweise auch Facelift zu ersetzen. Der Patentendesign der Implantate gewährt sichere Fixierung vom Gewebe in neuer Position und darüber hinaus ermöglicht irgendwann einfach die Position vom Gewebe für das Erreichen der optimalen Position und Korrektur zu regeln.&nbsp.

Die Implantate werden unter die Haut mittels zwei kleine Schnitte (auf jeder Seite ein) eingeführt, diese werden zum Knochen befestigt und das gezogene Gewebe wird auf die aufgehängt. Nach dem Eingriff wird das Gewebe in neuer Position durch das Bindegewebe fixiert und die Implantate werden im Laufe der Zeit völlig resorbieren. Natürliche Verjüngung hält mehr als 2 Jahre aus.

Rekonvaleszenz

Unmittelbar nach dem Stirnlifting Eingriff kann der Patient milden Druck und Spannung in der Haut fühlen. Laufend sind auch kleine Blutergüsse und Schwellungen, die jedoch in einigen Tagen verschwinden. Für zwei Wochen ist die Bandage des Bereiches nötig.

Vom A bis Z, respektive was Sie erwartet?

  • Sie füllen den Formular aus und senden die Fotos ein
  • Agentur wird mit den Vertragskliniken in Prag und dem passenden Arzt für den geforderten Eingriff Kontakt nehmen – wir arbeiten mit den ständigen verifizierten Kliniken zusammen.
  • Sie erhalten das Angebot mit dem Preis und mögliche Termine
  • Wir werden den Preis des Eingriffes und den Termin abstimmen
  • Zahlung der Anzahlung i.H.v. 500€  (die Anzahlung ist hinsichtlich der Terminreservierung in der Klinik nicht rückzahlbar. Im Fall der Krankheit oder Höherer Macht wird die Rückzahlung der Anzahlung individuell gelöst)
  • Agentur besorgt die Flugkarte und Unterkunft nach Abkommen
  • Reise nach Prag
  • Kostenfreie Abholung vom Flughafen in die Klinik
  • Konsultierung mit dem Operateur in der Klinik, präoperative Untersuchung  (meistens ein Tag vor der Operation)
  • Eingriff  (ein Tag nach der Konsultation)
  • Eine Nacht in der Klinik, wenn es nötig ist
  • Kostenfreies Bringen zum Flughafen
  • Postoperative Konsultation im Bedarfsfall
  • Bleiben Sie nach dem Eingriff nicht in Prag, die postoperative Kontrolle verläuft beim Ihren örtlichen praktischen Arzt. Bleiben Sie in Prag, wird sich Ihnen Ihr Operateur widmen.

Häufige Fragen zum Eingriff

Wann wird das Implantat resorbieren?

Nach dem Eingriff fühlen Sie vielleicht zeitweise mäßige Spannung in der Haut. Es handelt sich um nichts Außergewöhnliches. Das eingelegte Implantat wird innerhalb von 6 bis 12 Monaten resorbieren.

Wie lange hält der Endeffekt aus?

Nach individuellen Hauteigenschaften des Einzelnen, mindestens jedoch 2 Jahre.

FeedBack

    Feedback

    Wie gefällt Ihnen die Website?


    Danke für die Kooperation
    myMedical Prague

    Schließen